Bilder und Reiseberichte von mir rund um die Welt

Zinni auf Reisen:

Bilder und Reiseberichte rund um die Welt

Bilder und Reiseberichte von mir rund um die Welt

Erstes Thema | Vorheriges Thema | Nächstes Thema | Letztes Thema | Zurück zum Index


Skurrile und interessante Entdeckungen in Russlands verborgener Arktis und dem weißen Meer

Eine Kreuzfahrt mit der MS Silversea Explorer nach Norwegen und Russland (2016)

Die Fahne von Russland

Inhaltsverzeichnis:

Die Reiseplanung und die Anreise
Tromsø, Norwegen
Gjesværstappan Islands,Norwegen
Murmansk, Russland
Teriberka Bay, Russland
Dvorovaya Bay, Russland
Pyalitsa Village, Russland
Chapoma Village, Russland
Bolschoi Solowezki, Russland
Bolschoi Sajazki, Russland
Archangel, Russland
Die MS Explorer
Kirkenes, Norwegen
Skarsvag (Nordkap), Norwegen
Die Heimreise und das Fazit


Skarsvag (Nordkap), Norwegen (8°)

Nach den vielen spannenden Häfen war der letzte Programmpunkt das Nordkap. Das war nichts was mich umgerissen hatte bei der Planung. Clevere Geschäftsmacher suchten sich einen Felsen aus der weder der nördlichste Punkt Europas, noch der nördlichste Punkt des europäischen Festlandes ist, errichten die 'Nordlandhalle' und nehmen Eintritt dafür. Touristen schwärmen später vom großartigen Licht dort obwohl es drei Felsen weiter doch auch nicht anderes ist. Bei meinen vorherigen Kreuzfahrten sparte ich mir das Geld dafür und ging lieber im normalerweise für das Ziel angelaufenen Hafen Honningsvåg in den örtlichen Pub. Die Silversea legte aber in der weitaus näheren gelegenen Siedlung Skarsvag an. So beschloss ich aus Zeitvertreib das Kap wieder mal nach langer Zeit zu besuchen. Fleißige Gäste wurden an einem Strand in der Nähe davon ausgesetzt und liefen hoch. Ich hatte mich auch dafür eingetragen, war aber früh morgens dafür zu faul und schlief lieber weiter.

Wandermuffel wie ich wurden später mit dem Bus zum Nordkap gebracht. Unterwegs legten wir einen wohl für alle Touristenbusse obligatorischen Halt bei einer 'Samen-Familie' ein der nur auf Touristen ausgelegt ist und Souvenirs verkauft werden. Für unsere Dummheit zeigte mir das Vorzeige-Rentier die Zunge:

Ein Rentier am Nordkap
Ein Rentier am Nordkap

Dafür war die Landschaft recht nett:

Landschaft in der Nähe vom Nordkap
Landschaft in der Nähe vom Nordkap

Am Nordkap angekommen war ich erfreut dass wir die einzige Bus-Gruppe vor Ort waren. Die Nordkaphalle mit Kino, Geschäfte und Cafeteria öffnete erst um elf Uhr und ist wohl mehr auf die Tagestouristen von den Kreuzfahrtschiffen aus Hammerfest ausgelegt. Dadurch hatte ich den hässlichen Globus für mich ganz alleine:

Das Nordkap
Das Nordkap

Die Aussicht bei meinem folgenden Spaziergang auf die Küste und Felslandschaft hatte mir gefallen:

Das Nordkap
Das Nordkap

Blick vom Nordkap
Blick vom Nordkap

Blick vom Nordkap
Blick vom Nordkap

Als ich etwas weiter entfernt noch eine Rentier-Herde entdeckte war die Welt für mich in Ordnung und der Ausflug hatte sich gelohnt:

Rentiere am Nordkap
Rentiere am Nordkap

Rentiere am Nordkap
Rentiere am Nordkap

Zurück wurde wieder bei der Samen-Familie gehalten da die Wanderer noch nicht die Möglichkeit hatten den Kram zu kaufen. Es gibt schlimmeres aber eigentlich hätte nur ein Stopp zurück für alle gereicht. Da wir genug Zeit hatten war es kein Problem und als wir wieder mit der MS Explorer ablegten sahen wir noch einmal nach imposanter Aussicht auf die Küste:

In der Nähe vom Nordkap
In der Nähe vom Nordkap

noch einmal den Felsen:

Das Nordkap
Das Nordkap

und das 'richtige' Nordkap. Na ja so richtig auch nicht. Die Landzunge Knivskjellodden ist nördlicher, aber auch auf einer Insel und da haben wir in Europa weitaus nördlichere. Ihr Schicksal ist das sie wenig spektakulär ist und nur über einen acht Kilometer langen Fußweg zu erreichen ist:

Das richtige Nordkap
Das richtige Nordkap

Nun war der Zeitpunkt erreicht für das Ende des touristischen Programms der Reise. Nach einem letzten Blick auf nordische Landschaften lag leider nur noch die Rückreise vor mir:

Bye Bye Nordland
Bye Bye Nordland

Weiter mit: Die Heimreise und das Fazit


Zinni Online

Zurück zum Index